vk-logo
Kostenlose Counter von BlueNetDesign

Verkehrswacht Bad Mergentheim e.V.

Ehrungen für 50 Jahre unfallfreies fahren

Jahreshauptversammlung

 

50 Jahre Jugendverkehrsschule

Grußworte zum 50. Jubiläum von Gustav Windt, 1. Vorsitzender Verkehrswacht Bad Mergentheim:

Ich möchte nur Dankeschön sagen. Dankeschön der Stadt Bad Mergentheim, aber auch der damals neu entstandenen Kreis-Verkehrswacht Bad Mergentheim.

Die Motorisierungswelle in Westdeutschland hatte den brutalen Nebeneffekt:

18.000 Verkehrstote jährlich. Im Jahr 1966 beispielsweise kam es zu 1.110 getöteten Kindern.

In allen Bundesländern gab es darum vielseitige  Initiativen dem Verkehrstod Einhalt zu gebieten. Im Hinblick auf die Verkehrssicherheit der Kinder tat sich insbesondere die SHELL AG hervor:

  • 7 Gokarts
  • 7 Schüler-Fahrräder
  • 1 Satz aufstellbare Verkehrszeichen und
  • Unterrichtsmaterial

wurden deutschlandweit kostenlos zur Verfügung gestellt.

Und was machten die meisten? - Mit ein paar Kreidestrichen oder mit ausgelegten Bändern wurden die Schulhöfe für die jeweilige Trainingseinheit kurzfristig hergerichtet. Das Problem dabei: Den Kindern im Alter von 10 Jahren war kaum zu vermitteln, dass der vorherige Pausenhof so plötzlich ein Verkehrsraum würde, bei dem jeder Fahrfehler tödlich sein könnte.

In Bad Mergentheim ist man den richtigen Weg gegangen: Es wurde eine zentral gelegene bauliche Anlage geschaffen, die alle Möglichkeiten bot, richtiges Radfahren mit Schülern theoretisch und praktisch zu trainieren.

Eine Anlage, die bis heute, also 50 Jahre lang nicht umgebaut oder wesentlich ergänzt werden musste. Eine Anlage, für die, insbesondere aus dem norddeutschen Raum, zahlreiche Anfragen wegen Nachbau und Bitten um Blaupausen eingingen.

In den ersten 5 Jahren wurden nur die Viertklässler aus dem Kreisgebiet Bad Mergentheim in jeweils mehreren Durchgängen beschult. Ab der Kreisreform kamen dann noch die Kinder aus Dainbach, aus Assamstadt, aus  Boxberg  und Ahorn hinzu. Also deckungsgleich mit der polizeilichen Zuständigkeit des damals neu gegründeten Polizeireviers.

Im Lauf der Jahre wuchs die Zahl der Fahrräder auf 30  an. Das entsprach der damals vielfachen Klassenstärke.

Dem  anfangs hoch modernen 16 mm Filmgerät mit Leinwand folgten der PC mit an die Decke geschraubtem Beamer. Der ehemalige alleinige Kombiraum wurde Unterrichtsraum mit entsprechender Möblierung und eine dazu gekaufte Garage zum Geräteraum mit Werkbank für Kleinreparaturen.

Für die Unterrichtsgestaltung habe ich festgelegt, dass der Unterrichtende Polizeiunform trägt und dass, wenn erforderlich, Personalwechsel nicht während der 3 bis 4 zusammen gehörenden Unterrichtseinheiten erfolgen durfte.

Hatte man vor 50 Jahren allgemein üblich die Kinder mit Angst vor der Polizei  erzogen, jetzt lernten sie in den wenigen Wochen in der JVS die Polizei als Dein Freund und Helfer kennen.

Es entstanden als absoluter Nebeneffekt jedes Jahr ca. 1000  junge Verkehrspolizisten, die zu Haus die Oma, den Opa, aber auch Mama , Papa und die Geschwister auf den unfallfreien Weg brachten.

Und der Haupteffekt war und ist es immer noch:

Die Unfallquote unserer geprüften Radfahrer ist auf quasi Null abgesunken.

Deshalb lassen Sie mich nochmals ganz herzlich Dankeschön sagen allen, die mitgeholfen haben, sei es als Bauherr der mustergültigen Anlage, als Lehrkraft im theoretischen Part der Schulen, allen unseren Spendern und nicht zum Schluss unseren vielen Moderatoren in 50 Jahren Jugend-Verkehrs-Schule ganz aktuell dem für Bad Mergentheim zuständigen Leiter der Verkehrsprävention, Herrn PHK Weiss, und der bisher einzigen Beamtin, Frau Polizeihauptmeisterin Hönninger, die ihren Job ganz prima macht. Mit der Folge , dass eine ganze Reihe der 10-jährigen Schülerinnen ihre Eltern informierten, sie wollen auch zur Polizei. Bei solchen Aussichten brauche ich mir keine Sorgen um die Zukunft der JVS zu machen – ich kann beruhigt jetzt aufs Altenteil gehen.


Großdisplay AlthausenWer mit solcher Geschwindigkeit die Ortstafel passiert,
kann seinen vielfältigen Verpflichtungen in geschlossenen Ortschaften
nicht nachkommen.

Darum signalisiert das Display mit blinkender Anzeige bei  mehr  als 50 km/h: „Fahrer nimm Deinen Fuß vom Gas!“ ... mehr ...

Den monatlichen Einsatzplan für alle Geschwindigkeits-Beeinflussungs- systeme mit den Standort- und Zeitangaben finden Sie hier: Einsatzplan

[Willkommen] [Aktuelles] [Jugend] [Pro-Aktiv] [Ehrungen] [Senioren] [Formulare] [Links] [Impressum]

Alkbanner0302

Verkehrswachtkalender 2017 Aktuelles Thema:

Fahrspurverengung_Bild02

Motorradsaison - Sicher am Start

Zweiradfahrer

Großdisplay
nimmt den Fahrern
den Fuß vom Gas:

Psychologische Geschwindigkeits- Beeinflussung gleichzeitig mit bis zu 10 Systemen! ... mehr ...

viasis_l0202

... Einsatzplan ...